Home Fitness Gesundheit Adventure Travel Food Entertainment & Lifestyle   Booking/Contact
 
     
Artikel vom 23.04.2019 - Thema: Abenteuer
"TIGRIS" - Die neue Thrill-Maschine in Florida ()
Wie ihr ja vielleicht schon wisst, reise ich sehr gern durch die Welt. Meine Ziele sind aber sehr häufig etwas andere touristische Highlights. Es sind nämlich Achterbahnen! In einem meiner weltweiten Lieblingsparks ist am 19.04.2019 eine neue Thrill-Maschine an den Start gegangen und das konnte ich mir nicht entgehen lassen. Und hier ist sie: Die höchste Abschuss-Achterbahn in Florida: "TIGRIS"!

 

Der SKY-ROCKET-Coaster:

Ein Sky-Rocket Coaster hat eine ganz besondere Optik. Es sieht aus, als würde man einfach nur im Kreis fahren, doch hat sich der Hersteller Premiere Rides vor einigen Jahren hier eine besondere Neuheit einfallen lassen. Ein Highlight ist der Inline-Twist, eine Überschlagsvariante, in sehr großer Höhe. Diese Inversion ist sehr langsam und es fühlt sich an, als würde man aus der Bahn fallen. Hier in Florida handelt es sich um den Typ II dieser Achterbahn und er wird seit dem Jahr 2012 produziert.

Wer nicht extra in die USA reisen möchte, der findet auch in Deutschland mit "Sky Scream" im Holiday Park Hassloch ein solches Exemplar. Insgesamt sind derzeit (Stand 22.04.2019) 9 Bahnen weltweit in Betrieb.
 

Das ist "TIGRIS":

Auch wenn es sie mehrfach bereits gibt, so ist ein Thrill-Ride unter der Sonne Floridas immer eine Bereicherung der persönlichen Erfahrungen. Am 19. April 2019 startete "Tigris" zum allerersten Mal und steht somit pünktlich zum Osterfest für den Besucherandrang zur Verfügung. Wartezeiten von bis zu 2 Stunden sind übrigens in den ersten Tagen keine Seltenheit.

Benannt nach Asiens gestreiften Großkatzen katapultiert Tigris die Mitfahrer mit bis zu 97 Kilometern pro Stunde vorwärts, rückwärts sowie fast 46 Meter in die Luft. Drei Abschuss-Elemente suggerieren das Jagdverhalten von Tigern. Der Wartebereich wird auf die bedrohte Lage der Tierart in ihrer natürlichen Umgebung aufmerksam gemacht und man kann sogar beim Warten noch etwas lernen.

Hier einmal die Fakten auf einem Blick:

Höhe: 46 Meter
Länge: 263 Meter
Höchstgeschwindigkeit: ca. 97 km/h
Überkopfelemente: 1



Mit Tigris verfügt Busch Gardens Tampa Bay über insgesamt neun Achterbahnen, darun-ter SheiKra ein 61 Meter hoher Dive Coaster mit 90 Grad Abstürzen sowie Falcon’s Fury, ein 102 Meter hoher Freifallturm.

 

Der Ride

Schon aus großer Entfernung kann man "Tigris" mit seinen leuchtenden Schienen erkennen. Hat man die recht lange Wartezeit einmal überstanden, dann wird man von einem modernen Sicherheitssystem an den Sitz gefesselt und wenige Sekunden später beginnt der Ride auch schon.

Mit einem nicht allzu schnellen Start, fährt die Bahn vorwärts aus der Station, doch umkreist sie nicht die Strecke, sondern stoppt und schiesst dann rückwärts durch die Station zur anderen Seite hoch hinaus. Wieder geht es aber nicht rundherum, sondern noch einmal mit Vollspeed durch die Station und dann erst ab in luftige Höhen. Oben angekommen, wird die Bahn spürbar langsamer und es folgt der Inline-Twist. Die Bahn macht eine sehr langsame kleine Schraube und es fühlt sich an, als würde man jeden Augenblick hinabfallen. Natürlich ist das nicht möglich... und schon geht es auch wieder hinunter in einen Non-Inverting-Loop. Für die Laien unter den Leser: Hierbei handelt es sich um ein Gebilde, was aussieht wie ein Looping, doch eigentlich gar keiner ist. Man steht bei diesem Fahrelement nicht über Kopf. Muss man mal gesehen haben, um es sich besser vorstellen zu können. Zum Finale wird dann nur noch ein wenig ausgependelt.



 

Meine Bewertung

Die Wartezeit ist bei dieser Achterbahn enorm. Es liegt momentan selbtverständlich an dem Status "Neuheit", doch wird es vermutlich auch demnächst nicht viel besser. Die Art und Bauweise der Achterbahn lassen nur einen einzigen Zug zu und somit wird es immer eine gewissen Zeit dauern, bis wieder neue Gäste einsteigen können. Die Kapazität hat also dauerhafte Einschränkungen.

Der Ride ist durchaus intensiv, jedoch ziemlich kurz. Somit zähle ich die Bahn zwar nicht zu meinen weltweiten Mega-Highlights, aber sie hat schon ihren Reiz.

 

FAZIT:
Ich bin eigentlich nicht der Typ für Rückwärts-Coaster, doch hier hat es mich überhaupt nicht gestört. Die Bahn ist aktuell sehr überlaufen, aber das wird sich im Laufe der Jahre wieder regulieren. Sie wird eine gute Ergänzung zu den anderen Thrill-Rides im Busch Gardens Tampa Bay sein, aber mittelfristig Bahnen wie "Cheetah Hunt" oder "Sheikra" keine Konkurrenz machen.

STAY SHARKED

 

Text: The Shark & Auszüge Pressemitteilung Noblekom
Bilder: The Shark
Logo: Busch Gardens Tampa Bay

Videos: YouTube (Attractions Magazine)

 

 
 

Aktuelle Termine:



Kontakt - Management

REX GmbH Germany
Rotmilanweg 33
D-50769 Cologne

Tel.: 0221-5343822-0
info@rex-gmbh.de

 


Copyright © 2018 REX GmbH Germany - Impressum - www.rex-gmbh.de

Ich weise ausdrücklich darauf hin, dass alle Artikel meiner persönlichen Meinung und meiner Erfahrung zugrunde liegen. Keine Haftung für eventuelle Schäden Dritter oder sonstigen Komplikationen.